Hans-Georg Gadamer. Philosoph des Gesprächs

Eine Rezension von Julian Pietzko, veröffentlicht am

Im Dialog

Als „Philosophen des Gesprächs“ stellt der Publizist Sebastian Kleinschmidt den Denker Hans-Georg Gadamer vor und das, folgerichtig, in Form einer Unterhaltung, die große Themen nicht scheut: Dialoge über Angst, Freiheit, Geschichte und Zukunft prägen das Interview von 1991. Gadamers Überzeugung ist zeitlos aktuell: Es ist immer möglich, dass nicht wir recht haben, sondern unser Gegenüber. Gerade in Zeiten verhärteter Debatten klingt ein solcher methodischer Selbstzweifel erfrischend.