Eigentum verpflichtet — aber wozu?

Nummer Nr. 51 - Apr./Mai 2020

Eigentum verpflichtet -- aber wozu?

Wenige Menschen besitzen viel. Die meisten fast nichts. In welcher Verantwortung stehen Eigentümer zu Besitzlosen? Ein aufklärendes Dossier über eine heiß umkämpfte Frage. 

 

„Eigentum muss permanent umverteilt werden“

Die soziale Schere wird immer größer. Der Ökonom Thomas Piketty schlägt gegen diesen Trend unter anderem einen partizipativen Sozialismus, eine Erbschaft für alle sowie radikale Umweltmaßnahmen vor. Im Interview erläutert er, was hinter seinen Forderungen steht.

 

Haben Sie das bedacht, Herr Piketty?

Thomas Pikettys Forderungen sind weitreichend. Aber wie überzeugend sind sie? Drei kritische Kommentare von Werner Plumpe, Stefan Gosepath und Tilo Wesche.

 

Substanzen der Wahrheit?

Psychedelika werden derzeit wiederentdeckt. Führt ihre Einnahme nur zu Halluzinationen? Oder ermöglichen sie vielmehr tiefe Erkenntnis über Welt und Selbst – was gar für eine Legalisierung spräche? Unsere Autorin Susanne Schmetkamp hat den Selbsttest gewagt.

 

Die Lehren des Leibes

Dass wir einen Körper haben, wird uns meist erst bewusst, wenn er schmerzt. Dabei ist er es, der die Antworten auf die großen Fragen der Existenz tief in sich trägt: Giulia Enders und Gernot Böhme über die Intelligenz des Darmes und Leibsein als Aufgabe.

 

Das Model

Einzigartigkeit und Normierungsdruck kreuzen sich in der Modewelt wie nirgends sonst. Catharina Geiselhart lief für die ganz großen Designer. Porträt einer Frau, die sich vom Blick der anderen zu befreien versucht.

 

Schelling und die Klimakrise

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling war der Naturphilosoph schlechthin. Vor über 200 Jahren kehrte er die Blickrichtung auf die Natur um und dachte sie als handelndes Subjekt. Seine Gedanken sind heute  auf beinahe unheimliche Weise aktuell.

 

 

Inhalt

 

Intro /

  • Editorial
  • Beitragende

Arena /  Denkanstöße

  • Einwurf China: Der Bote als Erreger / Liberalismus: Freiheit zum Verzicht / Verschleierung: Die Wiederkehr der Physiognomik
  • Sinnbild
  • Reportage Substanzen der Wahrheit? Von Susanne Schmetkamp
  • Fundstück Corona: unter Kontrolle Michel Foucault: „Überwachen und Strafen“
  • Vorabdruck Autorität ist weiblich Von Catherine Newmark Dorn denkt Bürger aller Länder, vereinigt euch! Kolumne von Thea Dorn

Leben /

  • Weltbeziehungen Heilsame Helden / Grübelstopper / Parkinsons Gesetz
  • Das Model Catharina Geiselhart im Porträt Von Theresa Schouwink
  • Lösungswege Müssen wir Ordnung halten?
  • Die Lehren des Leibes Dialog zwischen Giulia Enders und Gernot Böhme
  • Unter uns Die Sache mit dem Multi-Anti-Tasking Kolumne von Wolfram Eilenberger

Dossier  /  Eigentum verpflichtet - aber wozu?

  • Die sichtbare Hand des Marktes Von Nils Markwardt
  • Wem gehört die Schlossallee? Historischer Überblick zum Besitz
  • „Eigentum muss permanent umverteilt werden“ Interview mit Thomas Piketty
  • Haben Sie das bedacht, Herr Piketty? Kommentare von Werner Plumpe, Stefan Gosepath, Tilo Wesche

Klassiker /

  • Schelling und die Klimakrise Essay von Peter Neumann
  • Überblick Was ist Kynismus?
  • Zum Mitnehmen Adornos und Horkheimers „Dialektik der Aufklärung“
  • Menschliches, Allzumenschliches Comic von Catherine Meurisse

Bücher /

  • Kurz und bündig Kolumne von Jutta Person
  • Buch des Monats Michael Hampe: „Die Wildnis. -- Die Seele -- Das Nichts“
  • High Noon in Todtnauberg Paul Celan und Martin Heidegger
  • Scobel.mag Kolumne von Gert Scobel
  • Thema Zaudern Deutsche anders?

Finale /

  • Ästhetische Erfahrung Musik: Billie Eilish / Kino: „La vérité“ / Ausstellung: Vernunft geht durch den Magen
  • Agenda
  • Leserpost / Impressum
  • Phil.Kids