Alle Artikel

Impulse
2 min

Netzlese

Philomag Redaktion

Fünf philosophische Lesetipps für den Sonntag. Diesmal mit der Trägheit des Leibes, dem Rätsel vergessener Schlüssel, der Systemrelevanz der Kunst, ei..


Impulse
2 min

Die Sache mit den Spaghetti

Wolfram Eilenberger

Heute, am 25.10., ist Weltnudeltag. Zu diesem Anlass tischen wir Ihnen Wolfram Eilenbergers Kolumne zur wahrscheinlich beliebtesten Pasta auf: Spaghet..


Essay
9 min

Mit Pflanzen denken

Grit Fröhlich

Pflanzen haben eine praktische Relevanz für die Lösung von Klimaproblemen. Eine aufmerksame Wahrnehmung unserer Beziehung zu ihnen fördert eine andere..



Impulse
4 min

Das verwundete Selbst

Svenja Flasspoehler

Carolin Emcke kritisierte scharf einen polemischen Angriff auf den Pianisten Igor Levit. Der Text der Philosophin wirft Fragen auf, die weit über den ..


Impulse
3 min

Tactical Urbanism: Der Weg zur neuen Stadt?

Theresa Schouwink

Zu einer Plaza umfunktionierte Parkplätze, Pop-up-Fahrradwege und über Nacht angelegte Blumenbeete am Straßenrand. All das sind Ausdrücke einer Protes..



Impulse
2 min

Niklas Luhmann und die Aufrichtigkeit

Vivian Knopf

Wer als aufrichtig gelten will, der sollte laut Niklas Luhmann vor allem eines nicht tun: darüber sprechen. Klingt komisch? In unserem Format „Mi..


Essay
8 min

Philosophie der zweiten Welle

Michel Eltchaninoff

Lange wurde vor der zweiten Welle der Pandemie gewarnt, nun ist sie da. Erneut werden die Maßnahmen verschärft und dringliche Warnungen ausgesprochen...


Gespräch
4 min

Frank Adloff: „Wir hängen alle voneinander ab“

Nils Markwardt

Vor kurzem erschien im Open Access Das zweite konvivialistische Manifest, in dem über 300 Intellektuelle aus 33 Ländern, darunter Wendy Brown, Noam Ch..




Impulse
1 min

Netzlese

Philomag Redaktion

Fünf philosophische Lesetipps für den Sonntag. Diesmal mit Amartya Sen über den „Befähigungsansatz“, einem Umdenken Hannah Arendts, der tiefen Realitä..


Impulse
4 min

Staatskörper

Josefine Berkholz

Mit der bevorstehenden Berufung der Juristin Amy Coney Barrett an den US-amerikanischen Supreme Court erhoffen sich viele Konservative eine Verschärfu..


Essay
8 min

Freud und die Kultur

Marianna Lieder

Auf Sigmund Freuds Couch nahmen nicht nur neurotische Individuen, sondern gleich die gesamte Zivilisation Platz. Vor 90 Jahren gelangte der Übervater ..



Essay
9 min

Im Zweifel für den Zweifel?

Oliver Rey

„Klimaskeptiker“ berufen sich in ihrem Kreuzzug gegen den wissenschaftlichen Konsens in Sachen Erderwärmung immer wieder auf die Kraft des methodische..


Gespräch
6 min

Olga Shparaga: „Menschen werden Bürger“

Michel Eltchaninoff

Seit Wochen demonstrieren hunderttausende Menschen in Belarus gegen den autokratischen Machthaber Alexander Lukaschenko. Die Philosophin Olga Shparaga..


Impulse
3 min

Krieg im Jemen: Unsere moralische Kurzsichtigkeit

Juliane Marie Schreiber

Seit Jahren wird der Jemen von zahlreichen Krisen erschüttert. Doch trotz eines brutalen Krieges und einer sich verschärfenden Hungersnot wird hierzul..


Impulse
4 min

Hegel als Denker des Kolonialismus?

Klaus Vieweg

Jüngst entflammte eine Debatte über die Frage, ob die Texte Georg Wilhelm Friedrich Hegels in Teilen kolonialistisches Denken offenbaren. Dabei bezieh..


Essay
7 min

Der Extrembotaniker

Florian Werner

Da, wo niemand sein will, forscht Jürgen Feder. Auf Rastplätzen, Autobahnen, Industriebrachen entdeckt er eine Pflanzenwelt, die den herkömmlichen Unt..



Impulse
4 min

Transracial: In der falschen Haut?

Lia Nordmann

Vor kurzem wurde bekannt, dass sich eine amerikanische Professorin über Jahrzehnte als Schwarze ausgegeben hatte, obwohl sie aus einer weißen Familie ..


Impulse
2 min

Netzlese

Philomag Redaktion

Fünf philosophische Lesetipps für den Sonntag. Diesmal mit Jürgen Habermas über deutsche Einheit und europäische Integration, der Bedeutung von Müßigg..



Impulse
3 min

Maga durch Meta

Dominik Erhard

Jüngst verbreitete der US-Präsident auf Twitter abermals absurde Verschwörungstheorien und teilte ein zwei Jahre altes Video eines Troll-Accounts. Es ..



Impulse
3 min

Schwindel der Freiheit

Theresa Schouwink

Der Titel der Kurzdokumentation Zehn-Meter-Turm (Regie: Axel Danielson und Maximilien Van Aertryck) ist Programm: Gezeigt werden Menschen auf der Plat..


Impulse
5 min

Helden des Nichttuns

Nils Markwardt

Im gesellschaftlichen Krisenfall feiern wir oft jene, die rettend eingreifen, wenn das Unheil schon passiert ist: Ärzte, Forscherinnen, Feuerwehrleute..





Essay
8 min

Susan Sontag und der Stil

Marianna Lieder

Stil ist alles, schrieb Susan Sontag in ihren „Anmerkungen zu ‚Camp‘“. Darin huldigt sie dem modernen Dandy als radikalem Ästheten und Zeitgenossen. S..


Impulse
2 min

Netzlese

Philomag Redaktion

Fünf philosophische Lesetipps für den Sonntag. Diesmal mit einer Würdigung der großen Denkerin Philippa Foot, der Digitalisierung von Niklas Luhmanns ..




Impulse
3 min

Was der Fall ist

Dominik Erhard

Nach Skandalen in Hessen und Nordrhein-Westfalen ist nun auch eine rassistische Chatgruppe bei der Berliner Polizei bekannt geworden. Wieder nur ein E..



Essay
7 min

Moralischer Fortschritt kann uns nicht retten

Slavoj Žižek

Selten war die Menschheit mit so vielen Krisen gleichzeitig konfrontiert. Diese Diagnose stellt Slavoj Žižek, der zu den bekanntesten Philosophen unse..


Impulse
5 min

Von TikTak zu TikTok

Nils Markwardt

Popsongs werden zunehmend passgenau für Online-Plattformen wie TikTok und Spotify produziert. Klingt nach einer weiteren Landnahme großer Digitalkonze..


Impulse
2 min

Improvisation als Chance

Georg W. Bertram

Die Improvisation gilt als Notlösung. Auch jetzt, in der Krise, eilt ihr der schlechte Ruf voraus: Mehr schlecht als recht steht man so Situationen du..


Essay
8 min

Der Zorn in uns

Fabian Bernhardt

Rache gilt als archaisch und böse. Und doch ist sie uns, zumindest in der Fantasie, nicht fremd. Wie umgehen mit einem Affekt, den die moderne Welt in..



Impulse
2 min

Netzlese

Philomag Redaktion

Fünf philosophische Lesetipps für den Sonntag. Diesmal mit einer Analyse der Anti-Infektionsschutzdemos mithilfe John Lockes, Judith Butler im Intervi..


Impulse
2 min

Landhaus Extrem

Theresa Schouwink

In den sozialen Medien inszenieren sich immer mehr Menschen in ländlichen Idyllen. Aufschwung hat die "Cottagecore"-Bewegung zuletzt im Zuge der Coron..


Impulse
2 min

Zeitsouveränität: Ist Homeoffice die Lösung?

Theresa Schouwink

Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes Reiner Hoffmann plädiert dafür, das Recht auf Homeoffice gesetzlich zu verankern. Denn: Die Beschäftigten h..



Essay
8 min

Cioran und der Nihilismus

Marianna Lieder

Emil Cioran gilt als abgründiger, stilbewusster Finsterling und radikaler Neinsager des 20. Jahrhunderts. Erfüllt von Welt- und Menschenekel wetterte ..


Impulse
5 min

Ein neues Gottes*bild?

Birthe Mühlhoff

Die Katholische Studierenden Jugend (KSJ) will Gott von nun an mit Gendersternchen schreiben, um sich von Vorstellungen eines „alten, weißen, strafend..


Impulse
3 min

Keine Suizidassistenz für Gesunde

Svenja Flasspoehler

Nachdem das Bundesverfassungsgericht den Weg für eine Liberalisierung der Suizidassistenz frei gemacht hat, hält die Debatte um die Sterbehilfe an. De..


Gespräch
1 min

Susanne Schmetkamp über Empathie

Philomag Redaktion

Lebt es sich als emphatischer Mensch leichter? Warum ist der Begriff Empathie philosophisch interessant? Und welche anderen Denkerinnen und Denker hab..


Impulse
3 min

Ruth Bader Ginsburgs Kampf für Autonomie

Jean-Marie Pottier

Die kürzlich verstorbene Ruth Bader Ginsburg hatte über Jahrzehnte für feministische Belange gekämpft. Allem voran für das Recht auf Abtreib..


Impulse
2 min

Ko-Immunität: Schutz gibt es nur gemeinsam

Nils Markwardt

Vor über zehn Jahren entwickelte der Philosoph Peter Sloterdijk einen Begriff, der durch die Corona-Pandemie hochaktuell geworden ist und auch für die..


Artikel
2 min

Netzlese

Philomag Redaktion

Fünf philosophische Lesetipps für den Sonntag. Diesmal mit einem ausführlichen Nachruf auf die große Ruth Bader Ginsburg, den erkenntnistheoretischen ..



Impulse
2 min

Polite Type: Moral durch Autokorrektur?

Theresa Schouwink

Eine neue Schriftart soll Sprachsensibilität und Moral befördern. Polite Type korrigiert beleidigende Formulierungen mittels Algorithmus. Entwick..




Impulse
4 min

Wie beeinflussen Influencer?

Ariane Nicolas

Haben Influencer auf Instagram und Co. mittlerweile einen größeren Einfluss auf die öffentliche Meinung als Fernsehmoderatorinnen, Nachrichtensprecher..


Essay
6 min

Es lebe die Reproduktion!

Eva Redecker

Sorgen, Kümmern, Pflegen: Durch die Coronakrise wird die Arbeit für das Leben als systemrelevant erkannt. Das reicht aber noch nicht. Wir müssen sie z..


Gespräch
1 min

Klaus Vieweg über die Aktualität Hegels

Philomag Redaktion

Warum ist der vor 250 Jahren geborene Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel ein Denker der Freiheit? Was macht sein Schaffen für uns heute noch..



Impulse
7 min

Das Mob-Momentum

Roger Berkowitz

In den letzten Wochen lieferten sich Unterstützer der "Black-Lives-Matter"-Bewegung und Anhänger Donald Trumps immer wieder Auseinandersetzungen. Roge..



Impulse
3 min

Das Gift ist die Botschaft

Dominik Erhard

Dass Alexej Nawalny vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB vergiftet wurde, ist kaum noch zu bezweifeln. Doch warum sollte die russische Regierung ein..



Impulse
3 min

Lob der Kopie

Julian Pietzko

Nach monatelangen Ermittlungen verzeichnet die SOKO "Epaulette" eine erste Spur zu den Tätern, die im Zuge eines spektakulären Kunstraubs Juwelen..


Impulse
5 min

Die dritte hygienische Revolution

Gernot Böhme

Wir sind es gewohnt, unsere Sozialgeschichte der letzten 200 Jahre nach industriellen Revolutionen zu gliedern. Der Philosoph Gernot Böhme meint jedoc..


Artikel
1 min

Gefaltete Zeit

Lea Wintterlin

Ein Londoner Designer hat Kinderkleidung entwickelt, die mitwächst. Dem Philosophen Gilles Deleuze hätte das womöglich gefallen.  ..


Impulse
2 min

Afropessimismus: Sklaverei ohne Ende?

Theresa Schouwink

Seit dem Tod von George Floyd am 25. Mai in Minneapolis durch einen Polizisten steht die strukturelle Benachteiligung von und Gewalt gegen Schwarze im..


Impulse
2 min

Sirenengesang

Dominik Erhard

Am 10.09. werden in ganz Deutschland um 11 Uhr für eine Minute die Sirenen heulen und die Radiosender ihren Betrieb einstellen. Der Grund: Das Bu..


Impulse
5 min

Zeit ist Geld

Nils Markwardt

Die Affäre um den Zahlungsdienstleister Wirecard scheint mitunter grotesk. Aber gerade das offenbart Parallelen zu einem Finanzskandal aus dem 18. Jah..


Artikel
11 min

Meine Arbeit

Svenja Flasspoehler

Arbeit, das hieß einmal: feste Zeiten, festes Einkommen, fester Ort. Wie hat sich das Berufsleben verändert – auch durch Corona? Fünf Menschen aus unt..


Artikel
2 min

Die Sache mit dem Puzzeln

Wolfram Eilenberger

Spielend das Ganze zusammensetzen ist nicht nur Zeitvertreib, sondern auch der älteste Menschheitstraum ..


Artikel
1 min

Skin Hunger

Theresa Schouwink

Durch die Coronakrise haben viele ein Phänomen kennen gelernt, mit Psychologen sich schon länger beschäftigen: der Hunger nach Haut ..


Artikel
2 min

Blick in die Sterne

Nils Markwardt

Gerade unter jüngeren Menschen erlebt die Astrologie eine Renaissance. Doch woher kommt die neue Faszination für Horoskope? ..


Impulse
4 min

Die neue Feigheit

Svenja Flasspoehler

Derzeit ist ein Appell im Umlauf, der „das Denken aus dem Würgegriff“ befreien will und „die demokratischen Prozesse“ durch linken Gesinnungsterror in..


Essay
6 min

Der Aussteiger

Dominik Erhard

Fünfzehn Jahre lang war Jan in der Neonaziszene aktiv. Vor sieben Jahren kehrte er ihr den Rücken. Die Auseinandersetzung mit philosophischen Werken h..



Artikel
1 min

Der wahre Warhol

Lea Wintterlin

Wer war der Mensch hinter der Marke? Drei Ausstellungen über Andy Warhol geben Antwort. ..


Artikel
1 min

Corpus Christi

Fabian Bernhardt

„Corpus Christi“ erzählt von der Kraft des Neuanfangs. ..



Artikel
1 min

María Zambrano

Johannes Hüffer

Antifaschistin, Exilantin und Denkerin der „dichterischen Vernunft“ ..



Artikel
2 min

Sollten wir die Wahrheit sagen?

Johannes Hüffer

Manchmal kann uns eine Lüge aus der Not helfen. Ist Aufrichtigkeit also immer geboten? Hier drei ehrliche Antworten. ..


Essay
7 min

Brave New Work

Theresa Schouwink

Lange waren Arbeit und Leben voneinander getrennt. Dank Homeoffice und Flexibilisierung bricht diese Grenze zunehmend ein. Wird jetzt das ganze Leben ..


Impulse
3 min

Die Deglobalisierung des Netzes

Theresa Schouwink

Das Internet erschien vielen als Verwirklichung einer Utopie: Ein grenzenloses Netz, in dem jeder mit jedem verbunden ist. Zunehmend zeigen sich nun A..


Impulse
2 min

Fatale Freiheit

Nora Bossong

Die Demonstranten gegen die Corona-Maßnahmen schreiben sich „Freiheit“ auf die Fahnen. Mit Liberalismus hat das nichts zu tun, meint unsere Kolum..


Artikel
2 min

Jeremy Bentham über Tierrechte

Jeremy Bentham

Die Zustände in Schlachtbetrieben sind katastrophal. Dass es keine Rechtfertigung für das Quälen von Tieren gibt, erklärte Jeremy Bentham bereits im J..


Impulse
9 min

Die Zukunft ist nicht mehr das, was sie einmal war

Francis Wolff

In Christopher Nolans neuem Blockbuster steht abermals eine tiefe Auseinandersetzung mit der Zeit im Zentrum. Francois Wolff, Professor an der Pariser..


Impulse
3 min

Ende der Secondhand-Zeit

Nils Markwardt

Jahrzehntelang war Belarus erstarrt in einer patriarchalen Sowjetfiktion. Aufgebrochen wurde sie maßgeblich durch weiblichen Widerstand gegen Präsiden..


Essay
17 min

Der afrikanische Philosoph der Aufklärung

Martin Duru

Kennen Sie Anton Wilhelm Amo? Vermutlich nicht, dabei ist sein Lebensweg ebenso einzigartig wie bemerkenswert. Seiner Heimat am Ufer des Golfes von Gu..



Artikel
3 min

Denkanstöße: Netzlese

19.8.2020: In der FAZ blickt Jürgen Kaube auf die frühen Jahre Georg Wilhelm Friedrich Hegels, in welchen der Philosoph u.a. als Gymnasialleh..



Impulse
3 min

Beete mit Bewusstsein?

Eduard Kaeser

Pflanzen gelten gemeinhin als dumpfe, bewusstlose Lebewesen. Die Forschung fordert diese Vorstellung jedoch zunehmend heraus – und wirft damit auch ph..



Artikel
3 min

Ein Stück vom Horizont

Katharina Teutsch

Der Philosoph und Gender-Theoretiker Paul B. Preciado berichtet von seiner Geschlechtsumwandlung und dem utopischen Potenzial des Dazwischen. ..


Artikel
2 min

Spinozas "Ethik"

Theresa Schouwink

Baruch de Spinoza unterscheidet zwischen „schaffender Natur“, die er mit Gott gleichsetzt, und „geschaffener Natur“. Was hat das zu bedeuten? Wir helf..


Artikel
8 min

Hegel und der Fortschritt

Peter Neumann

Für Hegel, der gerade 250. Geburtstag feiert, schritt die Geschichte unaufhaltsam ihrem Idealzustand entgegen. Die These wurde kritisiert, aktualisier..


Artikel
4 min

Verliebt euch!

Theresa Schouwink

In Phasen der Unsicherheit regiert die Angst. Ein Gefühl, das in der Philosophie oft verherrlicht wird als Weg zu sich selbst. Höchste Zeit für eine A..


Artikel
8 min

Mein Halt

Svenja Flasspoehler

Wie lassen sie sich erkennen, die wahren Säulen unseres Seins, auf die wir uns gerade in unsicheren Zeiten stützen können – und durch die wir die Zuve..




Artikel
2 min

Welchen Sinn hat Angst?

Angst ist ein Gefühl erhöhter Fluchtbereitschaft – entgegen der Furcht jedoch ohne konkrete Gefahr. Wieso ängstigen wir uns? Drei Antworten ..


Artikel
1 min

Aftselakhis

Dominik Erhard

Lesen Sie diesen Text auf gar keinen Fall weiter! ..


Artikel
1 min

Stoischer Höhenflug

Lea Wintterlin

Stehen wir vor einer neuen Ära der Mobilität? ..


Artikel
2 min

Der innere Feind

Theresa Schouwink

Hasskommentare sind ein bekanntes Problem in sozialen Netzwerken. Doch mitunter zeigt sich: Adressat und Absender sind dieselbe Person. Was würde Freu..


Artikel
2 min

Fass mich nicht an!

Thea Dorn

Was haben die MeToo-Debatte und unser Verhalten in der Coronakrise gemein? Auf den ersten Blick nichts, auf den zweiten offenbart sich eine strukturel..


Artikel
4 min

Liegt die Zukunft der Arbeit zu Hause?

Martin Gessmann

Durch die Coronakrise wurden Homeoffice und Videokonferenzen für viele Menschen zur neuen Normalität. Nur eine Notlösung – oder ein Konzept mit Potenz..


Artikel
2 min

Berührungsfurcht

Elias Canetti

Abstandhalten zu anderen Menschen ist keine Zumutung. Sondern, so schrieb Elias Canetti in seinem Hauptwerk „Masse und Macht“, ein zutiefst menschlich..



Artikel
6 min

Es kam so überraschend wie verheerend.

Nils Markwardt

Das Coronavirus, das die Welt Anfang 2020 erfasste und in vielen Bereichen noch immer unseren Alltag bestimmt, erzeugte vor allem eines: ein globales ..


Essay
13 min

Meer denken

Nils Markwardt

Auch in Zeiten der Pandemie zieht es Millionen von Menschen zum Urlaub an die Küsten. Denn die See verspricht nicht nur Erholung, sondern in ihr spieg..


Impulse
3 min

Seiner Zeit voraus

Claus Dierksmeier

Der Philosoph K. C. F. Krause ist hierzulande so gut wie vergessen. Völlig zu Unrecht. Denn von heute aus betrachtet, wirken viele seiner Positionen g..



Essay
8 min

Die Macht des vorpolitischen Raums

Nils Markwardt

Stadions und Clubs sind wegen der Pandemie geschlossen, Bars und Kneipen dürfen sich oft nur halb füllen. Gerade dadurch wird uns klar, wie wichtig si..




Impulse
4 min

Gegen den Strich

Nils Markwardt

Durch die „Black Lives Matter“-Bewegung wird weltweit über den Umgang mit Denkmälern diskutiert. Dabei braucht es vor allem Ambiguitätstoleranz – aber..



Impulse
5 min

Ausweitung der Kampfzone

Nils Markwardt

In vielen Ländern militarisiert sich die Polizei. Das führt zu einer gefährlichen Umstülpung der Freund-Feind-Logik nach innen – und verstärkt damit j..


Impulse
2 min

Die Maske als Ritual

Theresa Schouwink

Wer das Tragen seiner Mund- und Nasenbedeckung im Sinne George Batailles als Maskierungsritual versteht, kann darin eine lustvolle Überschreitung gese..


Artikel
3 min

Urlaub von Corona

Nils Markwardt

Über das Pfingstwochenende rollte eine Reisewelle übers Land. Manche Ferienorte mussten sogar geschlossen werden. Das zeigt auch ganz unabhängig von d..


Artikel
2 min

Unter falschem Namen

Julia Werthmann

Zum Schutz vor Verfolgung, als Veröffentlichungshilfe oder aus Jux und Tollerei – die Gründe, warum Philosophinnen und Philosophen sich Pseudonyme zul..


Artikel
3 min

Was folgt, wenn ich immer schon da bin?

Thorsten Jantschek

Der Philosoph Lambert Wiesing ist in „Ich für mich“ dem menschlichen Selbstbewusstsein auf der Spur – indem er erkundet, wie uns zumute ist. ..


Artikel
2 min

John Lockes „Dieselbigkeit“

Theresa Schouwink

„Dieselbigkeit“ einer Person besteht so weit, wie ihr Bewusstsein sich erstreckt, behauptet John Locke. Was das heißen soll? Wir helfen weiter! ..


Artikel
4 min

Die neue Normalität

Nils Markwardt

Für moderne Gesellschaften bedeutet die Pandemie den Beginn einer „großen Transformation“. In welche Richtung diese verlaufen wird, ist die zentrale p..



Artikel
11 min

Warten auf den Kollaps?

Jana C. Glaese

Eine Bewegung aus Frankreich bereitet sich auf den Zivilisationszusammenbruch vor. Ihre Anhänger nennen sich Kollapsologen. Den Kollaps zu berechnen, ..


Artikel
8 min

Meine Hoffnung

Florian Werner

Im Angesicht drohender Katastrophen reagieren Menschen fundamental unterschiedlich. Drei Menschen erzählen von Vorbereitung, Flucht und Gegenwehr. ..


Artikel
4 min

Raus aus der Resignation

Svenja Flasspoehler

Es ist unsichtbar. Es ist winzig. Es verbreitet sich exponentiell. Binnen weniger Wochen hat das Coronavirus die ganze Welt lahmgelegt. Das öffentlich..


Artikel
2 min

Unter uns: Alltag neu denken

Wolfram Eilenberger

Folge 5: Die Sache mit den Passwörtern Ständig müssen wir uns symbolisch selbst verschlüsseln. Doch dafür fehlt uns buchstäblich die Sprache. ..


Artikel
2 min

Wann bin ich ganz ich?

Julia Werthmann

Man selbst sein – eine große Sehnsucht in einer Welt der Entfremdung. Doch wann und wie ist das zu schaffen? ..


Artikel
8 min

Der Keramiker

Svenja Flasspoehler

Er ist der Urenkel der Bildhauerin Käthe Kollwitz. Sein Weg führte ihn nach Japan, wo er die Zen-inspirierte Kunst der Keramik erlernte – und zu einer..


Artikel
1 min

Finite Pool of Worry

Vivian Knopf

So nennen Wissenschaftler am Center for Research on Environmental Decisions (CRED) der Columbia Universität die begrenzte Kapazität an Sorgen, mit den..



Artikel
2 min

Lassie darf nicht sterben

Nils Markwardt

Das Klonen von Hunden und Katzen wird weltweit zum lukrativen Geschäft. Aber liegt der Grund hierfür wirklich in der tiefen Liebe zum Tier? ..


Artikel
2 min

Kann das weg?

Thea Dorn

Es gibt Begriffe, bei denen weiß man, sobald sie am Horizont auftauchen: Sie bringen Unheil mit sich. „Systemrelevant“ ist ein solcher Begriff, meint ..



Artikel
2 min

Hannah Arendt: „Wir Flüchtlinge”

1933 floh die Jüdin Hannah Arendt vor den Nationalsozialisten aus Deutschland. Ihr Essay „Wir Flüchtlinge“ erhellt die Situation Tausender Menschen, d..


Impulse
2 min

Isolation als Kontrollverlust

Josefine Berkholz

Müsste man nicht gerade jetzt in Zeiten der Kontaktbeschränkungen besonders produktiv sein? Nein, denn was wir aktuell erleben, ist ein Mangel und kei..


Artikel
1 min

Nils Markwardt im Interview mit dem WDR

Im Interview mit dem WDR spricht unser Leitender Redakteur Nils Markwardt über unsere Denkanstöße zur Corona-Krise, in denen wir u.a. Begriffe wie Fre..


Artikel
9 min

„Wir brauchen eine Politik des Lebendigen“

Victorine de Oliveira

Die Corona-Krise bringt auch rassistische Reflexe zum Vorschein. Mal werden „die Chinesen“ stigmatisiert, mal der vermeintlich ansteckende „Andere“. F..


Artikel
2 min

Der Schutz der Anderen

Gernot Böhme

Durch die Corona-Krise sind wir zu gemeinwohlorientiertem Verhalten gezwungen. Das kann der Anfang für eine neue Form des Zusammenlebens sein. ..


Artikel
2 min

Maskuliner Trotz

Philipp Hübl

In dem Medien sind es vor allem Männer, die eine Lockerung des Lockdowns fordern. Das ist kein Zufall. Ein Denkanstoß von Philipp Hübl. ..


Artikel
2 min

Das Entgleiten der Welt

Theresa Schouwink

Weltweit leiden Menschen psychisch unter der Corona-Krise. Kein Wunder: Die Situation gleicht strukturell einer Depression. Ein Denkanstoß von Theresa..


Artikel
6 min

„Es wird neue Antworten geben“

Dominik Erhard

Die ökonomischen Folgen der Pandemie werden die der Finanzkrise voraussichtlich übersteigen. Im Interview erklärt der britische Publizist Paul Mason, ..


Artikel
3 min

Es wird Geister geben

Fabian Bernhardt

Auch wenn Covid-19 irgendwann aus dem medialen Fokus verschwunden sein wird: die Toten bleiben. An der Frage, wie wir mit ihnen umgehen, entscheidet s..


Artikel
3 min

Wer soll das bezahlen?

Jule Govrin

Zur Abfederung der Corona-Krise müssen sich Staaten derzeit massiv verschulden. Darauf darf keine neue Ära der Austerität folgen. Vielmehr braucht es ..


Artikel
9 min

„Vertrauen braucht Optionen“

Vivian Knopf

Die Corona-Krise schafft eine Ausnahmesituation, die unser Vertrauen auf eine harte Probe stellt. Doch gerade deshalb sei gegenüber der Politik auch e..


Artikel
3 min

Reisen im eigenen Zimmer

Emmanuel Alloa

Anfang des 19. Jahrhunderts avancierte Xavier de Maistres Bericht aus der heimischen Quarantäne zum literarischen Bestseller. Heute liest er sich erst..


Artikel
2 min

Wessen Freiheit?

Claus Dierksmeier

Im Zuge der Corona-Pandemie erleben wir derzeit viele Einschränkungen. Aber ist das auch ein Freiheitsverlust? Kommt darauf an, ob wir ein quantitativ..


Artikel
2 min

Warten auf den Grenzfall

Eva Weber-Guskar

Wäre eine gezielte Infizierung von Krankenhauspersonal, gar eine flächendeckende „Durchinfizierung“ am Ende besser, so fragen sich viele. Nein, meint ..


Artikel
3 min

Utopischer Pragmatismus

Martin Gessmann

In Krisenzeiten treten oft ideologische Weltverbesserungsreflexe zu Tage – doch am Ende passiert meistens: nichts. Warum also nicht direkt mit der Pra..


Artikel
2 min

Die Kunst der Quarantäne?

Theresa Schouwink

Vieles, was für gewöhnlich Lebensfreude verheißt, ist gerade nicht möglich. Grund genug, um mit Sören Kierkegaard über den Genuss in der Beschränkung ..


Artikel
2 min

Chance der Neugeburt

Hartmut Rosa

Die Zukunft hängt von unserem Handeln ab. Der Soziologe Hartmut Rosa deutet die Corona-Krise mit Hannah Arendts Begriff der Natalität. Ein Denkanstoß...


Artikel
2 min

Sterben in Zeiten der Pandemie

Thomas Macho

Der Tod ist in der Corona-Krise so präsent wie lange nicht. Und doch ist unser Umgang mit ihm geprägt von Abwehr und Angst – mit schwerwiegenden Folge..


Artikel
2 min

Die Tragik der Krise

Michael Hampe

Was zählt mehr: Jedes einzelne Menschenleben, die Regeneration der Natur, die wirtschaftliche Zukunft? Utilitarismus oder Deontologie? In seinem Denka..


Artikel
3 min

Trauen wir uns zu trauern

Stephanie Rohde

Beim Umgang mit der Corona-Pandemie bleibt für das Betrauern unseres Normalitätsverlusts kaum Zeit. Dabei könnte gerade das die politische Gemeinschaf..


Impulse
2 min

Durch Verwundbarkeit verbunden

Sabine Hark

Die Corona-Krise zeigt in aller Deutlichkeit: Soziale Fürsorge muss von der Verletzlichkeit der anderen ausgehen, nicht von der eigenen Immunität. Ein..


Artikel
2 min

Zutritt verboten

Arnd Pollmann

Das aktuelle Kontaktverbot ist epidemiologisch zweifellos notwendig. Für die Demokratie wird der verordnete Rückzug ins Private dennoch ein Problem. E..


Artikel
3 min

Spielarten der Verwandlung

Ulrich Rüdenauer

Narrative Philosophie: Michael Hampe lotet in „Die Wildnis. Die Seele. Das Nichts“ drei existenzielle Orte des Übergangs aus. ..



Artikel
8 min

Schelling und die Klimakrise

Peter Neumann

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling war der Naturphilosoph schlechthin. Vor über 200 Jahren kehrte er die Blickrichtung auf die Natur um und dachte sie..


Artikel
6 min

Haben Sie das bedacht, Herr Piketty?

Stefan Gosepath

Erbschaft für alle, Höchstbesteuerung von Vermögen, radikale Umweltmaßnahmen. Thomas Pikettys Forderungen sind weitreichend. Aber wie überzeugend sind..



Artikel
3 min

Wem gehört die Schlossallee?

Theresa Schouwink

Ob Privatbesitz der Grund allen Übels oder vielmehr die Voraussetzung der Freiheit ist - darüber war man sich in der Philosophiegeschichte uneins..


Artikel
7 min

Die sichtbare Hand des Marktes

Nils Markwardt

Es war keine utopische Spukgeschichte: Als Karl Marx und Friedrich Engels in ihrem 1848 erschienenen Manifest jenes „Gespenst des Kommunismus“ be..




Artikel
2 min

Müssen wir Ordnung halten?

Julian Pietzko

Der Frühjahrsputz steht an: endlich aufräumen! Aber warum überhaupt? Drei Positionen. ..


Artikel
7 min

Das Model

Theresa Schouwink

Einzigartigkeit und Normierungsdruck kreuzen sich in der Modewelt wie nirgends sonst. Catharina Geiselhart lief für die ganz großen Designer. Porträt ..


Artikel
1 min

Parkinsons Gesetz

Dominik Erhard

Stundenlang an einer E-Mail herumwerkeln, wenn sonst nichts Wichtiges zu tun ist. Wer kennt es nicht. ..


Artikel
1 min

Grübelstopper

Lea Wintterlin

Schlaflosigkeit ist neben Rückenschmerzen eines der am weitesten verbreiteten Leiden in Deutschland. ..


Artikel
2 min

Heilsame Helden

Theresa Schouwink

Eben noch depressiv, jetzt schon mutig wie Batman: Eine neue Therapierichtung setzt auf Identifikation mit Filmhelden. Hätte Nietzsche applaudiert? ..


Artikel
3 min

Bürger aller Länder, vereinigt euch!

Thea Dorn

Bei den Thüringer Landtagswahlen hat die AfD abermals versucht, den Begriff des „Bürgerlichen“ zu besetzen. Ein perfider wie gefährlicher Vorgang. Wec..


Artikel
1 min

Corona: Unter Kontrolle

Michel Foucault

Der Kampf gegen Ansteckung ist mehr als nur eine medizinische Maßnahme. Mit Blick auf die Pest beschreibt Michel Foucault ihn als Urszene moderner Dis..


Artikel
12 min

Substanzen der Wahrheit?

Susanne Schmetkamp

Psychedelika werden in jüngster Zeit wiederentdeckt. Führt ihre Einnahme nur zu Halluzinationen? Oder ermöglichen sie vielmehr tiefe Erkenntnis über W..


Artikel
2 min

Erhabene Unsicherheit

Stefan Willer

Das Virus bestimmt unser Leben. Höchste Zeit, sich den Begriff des Erhabenen zu vergegenwärtigen – und so ein Stück Souveränität zurückzugewinnen. Ein..


Artikel
3 min

Stille als Chance?

Leyla Gleissner

Das Coronavirus lässt die Welt stillstehen. Viele romantisieren diesen Zustand. Dabei ist es notwendig, inspirierende und dumpfe Stille voneinander zu..


Artikel
2 min

System ohne Differenz

Marcel Schütz

Pandemien erfordern von unserer modernen Gesellschaft eine paradoxe Reaktion: Um ausdifferenziert zu bleiben, darf sie einstweilen keine Unterschiede ..


Artikel
2 min

Schluss mit dem TINA-Prinzip

Rahel Jaeggi

Die kapitalistische Lebensform schien lange alternativlos. Die Corona-Krise zeigt: Das ist ein Irrtum. ..


Artikel
2 min

Durchbrecht die Reflexe

Andrea Geier

Apokalyptische Mahner versuchen aufmerksamkeitsökonomischen Profit aus der Corona-Krise zu schlagen. Dabei käme es gerade jetzt darauf an, mit solch e..


Artikel
2 min

Viral vernetzt

Eduard Kaeser

Menschen versuchen die Unheimlichkeit von Viren zu mildern, indem sie Metaphern wie die des „Feindes“ für sie finden. Letztlich kommt es jedoch darauf..


Artikel
6 min

„Töten durch Unterlassen ist zu befürchten“

Svenja Flasspoehler

Fehlende Regeln für den Ausnahmezustand seien bereits eklatant. Auf uns werden zudem juristisch nicht legitimierbare medizinische Entscheidungen zukom..


Impulse
2 min

Die Rückkehr des Feindes

Byung-Chul Han

Die neoliberale, globalisierte Gesellschaft kannte lange weder Grenzen noch Feinde. Das Coronavirus führt nun zu einer schockartigen Immunreaktion. Ei..


Artikel
2 min

Ausweitung der Trackingzone

Anna-Verena Nosthoff

Bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie wird zunehmend auf digitale Überwachung gesetzt. Das kann zu einer datenpolitischen Schocktherapie führen. Ein ..


Impulse
2 min

Corona und Klasse

Oliver Nachtwey

Oft heißt es: das Virus sei egalitär, weil es jeden treffen könne. Das mag an sich stimmen. Doch Gesundheitsrisiken sind auch eine Frage der Sozialstr..


Artikel
2 min

Autorität in Zeiten von Corona

Catherine Newmark

Krisenzeiten schärfen die Wahrnehmung. Etwa darauf, was wirklich „systemrelevante“ Berufe sind. Aber auch, wie Autorität funktioniert, lässt sich..


Artikel
2 min

Die Lehre der Leere

Samira El Ouassil

Auch Talkshows reagieren auf Corona: kein Publikum und Abstand zwischen den Gästen. Das führt zu einer überraschend neuen Debattenkultur. Ein Denkanst..


Artikel
2 min

Unfehlbar sind nur Engel

Susanne Schmetkamp

Jene, die sich nicht an die Ausgangsregeln halten, werden in den sozialen Medien geächtet. Ein fataler Fehler, meint die Philosophin Susanne Schmetkam..


Artikel
3 min

Das Virus als Prozess

Nils Markwardt

Politiker sprechen vom „Krieg“ gegen das Coronavirus. Der Systembiologe Emanuel Wyler plädiert dafür, Viren nicht als „Feinde“, sondern als Prozess zu..


Artikel
2 min

Im Angesicht der Ohnmacht

Barbara Vinken

Die Überwindung von Seuchen stellte Gemeinschaften immer wieder auf ein neues Fundament. Ob uns das bei Corona auch gelingen wird? Ein Denkanstoß..


Artikel
2 min

Abstand halten!

Svenja Flasspoehler

In seinem Hauptwerk „Masse und Macht“ beschreibt Elias Canetti die menschliche „Berührungsfurcht“ — und lässt die Folgen der Corona-Krise in eine..


Artikel
3 min

Rasender Stillstand

Armen Avanessian

Die Corona-Krise stellt die Systemfrage. Unsere Reaktion auf sie müssen wir deshalb auch vor zukünftigen Generationen verantworten. Ein Denkanstoß von..


Artikel
2 min

Dialektik der Distanz

Slavoj Žižek

Abstand halten ist das Gebot der Stunde. Doch gerade dadurch können wir uns näher kommen. Ein Denkanstoß von Slavoj Žižek. ..


Gespräch
7 min

„Auf einmal sind wir nicht mehr die Gejagten“

Alexandre Lacroix

Vielleicht erinnert uns die Epidemie daran, dass die Welt letztlich unverfügbar ist, dass wir sie nie ganz beherrschen können, wenn wir keine Monster ..


Artikel
6 min

Oliver Percovich: Der Antifragile

Florian Werner

Der Umgang mit Unwägbarkeit ist sein Leben: Der Skater Oliver Percovich begeisterte Kinder in Krisengebieten für seine Leidenschaft – und machte einen..


Artikel
2 min

Wunsch und Wirklichkeit

Theresa Schouwink

Zwischen philosophischen Idealen und Alltagshandeln liegt oft eine Kluft. Bei manchen Denkern war diese besonders groß. Hier der Praxistest. ..


Artikel
3 min

Die Zukunft liegt im Osten

Ronald Düker

Der Globalisierungsexperte und Politologe Parag Khanna ruft das „asiatische Jahrhundert“ aus. ..


Artikel
2 min

Rousseaus volonté générale

Theresa Schouwink

Einzelinteressen lassen sich mit dem Gemeinwesen in Einklang bringen, indem man vom Gesamtwillen das Mehr oder Weniger abzieht, meint Jean-Jacques Rou..



Artikel
10 min

Meine Enge

Alice Lagaay

Was tun, wenn Ängste und Lebensumstände erdrücken und kein Ausweg in Sicht zu sein scheint? Fünf Menschen erzählen. ..


Artikel
4 min

Akrobaten der Askese

Peter Sloterdijk

Was wir Ethik nennen, ist seit jeher ein geistiges Trainingslager. Schon in ihren Anfängen gab die Philosophie deshalb die Losung aus: „Du musst dein ..


Gespräch
3 min

Kann Tee das Leben ändern, Herr Peters?

Svenja Flasspoehler

Seit zwölf Jahren übt und praktiziert der Schriftsteller Christoph Peters die japanische Teezeremonie. Die aus dem Zen stammende Praxis habe seinem Le..


Artikel
6 min

Die Macht der Gewohnheit

Michel Eltchaninoff

Wie entkommen wir der Routine, dieser Abfolge von mechanischen Akten, die unmerklich zu einer Abstumpfung unserer Existenz führt? Indem wir sie durch ..


Artikel
6 min

Abweichung wagen

Svenja Flasspoehler

Und, wie lauten Ihre Neujahrsvorsätze? Weniger Alkohol trinken, mit dem Rauchen aufhören? Mehr Sport treiben, häufiger Freunde treffen? Den Ferns..




Artikel
1 min

Warum singen wir?

Claudia Nussbaumer

Ob unter der Dusche, in der Karaoke-Bar oder im Chor: Zu singen ist offenbar ein tiefes menschliches Bedürfnis. Aber warum genau? Drei Positionen. ..


Artikel
1 min

Kobra-Effekt

Julian Pietzko

Der Zulassung von Elektrorollern lag eine ökologische Idee zugrunde: Für kurze Distanzen könnten sie das Auto ersetzen. ..


Artikel
1 min

Heiliger Schuh

Lea Wintterlin

Über Wasser gehen: mit dem „Jesus Shoe“ des New Yorker Design-Labels MSCHF wird es möglich.  ..


Artikel
2 min

Wer früher stirbt, ist noch lebendiger?

Theresa Schouwink

Immer mehr Menschen inszenieren ihre Beerdigung, um sich den Wert des Lebens zu vergegenwärtigen. Doch wird Endlichkeit durch living funerals tatsächl..


Artikel
3 min

Feuer der Vernichtung

Thea Dorn

77 Prozent der Hasskommentare im Netz stammen aus dem rechtsextremen Spektrum, nur 9 Prozent aus dem linksextremen Lager, so eine BKA-Studie. Wie sind..


Artikel
4 min

Ist Pazifismus naiv?

Jörg Baberowski

75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mehren sich die Stimmen: Deutschland muss aufrüsten und Europa militärische Stärke beweisen. Hat die Ver..


Artikel
2 min

Stoa for Future

Lucius Annaeus Seneca

Verlieren Umweltaktivisten ihre Glaubwürdigkeit, wenn sie sich hin und wieder umweltschädlich verhalten? Schon Seneca wusste, dass man kein Engel sein..


Artikel
14 min

Tod aus Verzweiflung

Jack Fereday

Alkohol, Drogen, Selbstmord: In den USA schießt die Zahl der Todesfälle in die Höhe, während die Wirtschaft immer weiter wächst. Unser Reporter versuc..


Essay
8 min

Bourdieu und der Habitus

Marianna Lieder

Vor 40 Jahren erschien Pierre Bourdieus Hauptwerk „Die feinen Unterschiede“. Im Zentrum dieser herrschaftskritischen Gesellschaftsanalyse st..